Einsätze 2011

Einsatz 79 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
22.12.2011 10:14 Uhr 11:32 Uhr Wittingen;
Bahnhofstraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Rauchentwicklung Lackiererei
Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung in einer Lackiererei. Nach Erkundung des Objektes wurde kein offenes Feuer gefunden.

Eine Heizungsanlage war überhitzt und es gab darauf eine Verpuffung. Die Werkstatt wurde entraucht.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Glüsingen
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 78 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
18.12.2011 03:49 Uhr 04:19 Uhr Wittingen;
Schützenstraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Stadthalle
  Ausgelöst hat ein Melder im Foyer. Zur Zeit des Alarms fand in dem Raum eine kleine Privat-Party statt. Die Kameraden konnten keinen Grund für die Auslösung feststellen.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 77 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
16.12.2011 06:59 Uhr 08:45 Uhr Wittingen;
Spittastraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Rauchentwicklung
Eine Reinigungskraft meldete morgens eine Rauchentwicklung in der Bücherei. Beim Eintreffen erkundete ein Trupp unter PA - kein Feuer.

Gebrannt hat der Kasten für die Bücherrückgabe.

Als die Kameraden die Räume entrauchen wollten, fiel der Überdruckbelüfter aus. Die Feuerwehr Knesebeck wurde zur Unterstützung nachalarmiert.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; RW2
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Knesebeck
HLF 24/30/2

Feuerwehr Glüsingen
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 76 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
09.12.2011 18:17 Uhr 19:08 Uhr Wittingen;
Sportplatz
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Hilfeleistung
  Ausleuchten des Hubschrauberlandeplatzes.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
RW2
zum Seitenanfang

Einsatz 75 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
09.12.2011 07:07 Uhr 09:10 Uhr Hankensbüttel;
Am Amselstieg
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Fahrzeugbrand
In Hankensbüttel brannte ein PKW mit Elektroantrieb, der in einer Garage abgestellt war. Die Garage war direkt unter dem Wohnhaus (Keller). Die Feuerwehren aus Hankensbüttel, Emmen, Oerrel und Wentorf zogen das Fahrzeug aus der Garage ins Freie. Da die Batterien fest im Fahrzeug verbaut waren, wurde der Kofferraum mit Schaum gefüllt.

Da sich das LF der Feuerwehr Hankensbüttel zur Zeit in der FTZ ist, wurde die Feuerwehr Wittingen nachalarmiert, um den verqualmten Kellerraum mit dem Überdruckbelüfter zu lüften.

Außerdem wurde die Feuerwehr Wahrenholz nachalarmiert um eine Schadstoffmessung durchzuführen.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12
zum Seitenanfang

Einsatz 74 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
07.12.2011 10:26 Uhr 10:48 Uhr Wittingen;
Celler Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA E-Center
  - ausgelöst durch Wasserdampf
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 73 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
05.12.2011 13:28 Uhr 16:45 Uhr Stöcken;
Ortsdurchfahrt
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Verkehrsunfall
Quelle Text: na.Presseportal

Diese Meldung kann unter http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56517/2160317/polizeiinspektion_gifhorn?search=gifhorn abgerufen werden.
POL-GF: Sattelzug fährt gegen Scheune - Hoher Sachschaden - Fahrer und Beifahrer verletzten sich leicht

Wittingen (ots) - Wittingen/Stöcken, Landesstraße 270 (Ortsdurchfahrt) 05.12.2011, gegen 13:20 Uhr

Ein Sachschaden von rund 85.000 Euro und zwei leicht verletzte Verkehrsteilnehmer sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, geschehen am Mittag des 05. Dezember in der Ortschaft Stöcken bei Wittingen.

Ein 30-Jähriger aus dem Bereich Wittingen befuhr mit einem Sattelzug die Landesstraße 270 aus Richtung Bodenteich kommend. In der Zugmaschine befand sich zudem ein Beifahrer. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Zugmaschine in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und fuhr in der Folge gegen eine landwirtschaftliche Scheune, die jedoch unbewohnt ist.

Dabei wurden die Scheune, ein Zaun sowie Zugmaschine und Auflieger beschädigt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 85.000 Euro geschätzt. Die beiden Männer in der Zugmaschine wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Bergung des nicht mehr fahrbereiten Sattelzuges dauerte bis 16:00 Uhr an. Zum Zwecke diesem Zweck musste die Landesstraße voll gesperrt werden. Der Verkehr musste umgeleitet werden, zu nennenswerten Behinderungen kam es jedoch nicht.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; LF 16/12; RW2
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Knesebeck
...
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei, RTW Wittingen; RTW Hankensbüttel; NEF Wittingen; Untere Wasserbehörde; Straßenmeisterei
zum Seitenanfang

Einsatz 72 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
04.12.2011 16:00 Uhr 19:15 Uhr Wittingen;
Schützenstraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Brandsicherheitswache Stadthalle
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 71 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
29.11.2011 08:56 Uhr 09:20 Uhr Wittingen;
Schützenstraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Stadthalle
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 70 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
26.11.2011 15:27 Uhr 16:28 Uhr Wittingen;
B244 in Glüsingen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Fahrzeugbrand
Während der Fahrt bemerkte der Fahrer von einem Verkaufswagen, eine Rauchentwicklung aus seinem Verkaufsraum. Er alarmierte die Feuerwehr. Die Feuerwehr Glüsingen war als erster vor Ort und löschte den Brand schnell.
Beim Eintreffen der Feuerwehr Wittingen ging ein Trupp unter PA vor um die Batterien auszubauen.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; LF 16/12
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Glüsingen
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei; Stadtbrandmeister
zum Seitenanfang

Einsatz 69 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
14.11.2011 21:23 Uhr 22:05 Uhr Wittingen;
Gustav-Dobberkau-Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA GHS
  - ausgelöst ohne erkennbaren Grund
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; LF 16/12; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 68 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
14.11.2011 19:44 Uhr 20:45 Uhr Wittingen;
Gustav-Dobberkau-Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA GHS
  - ausgelöst ohne erkennbaren Grund
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; LF 16/12; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 67 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
11.11.2011 22:39 Uhr 00:40 Uhr Wittingen;
Umweg
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Verkehrsunfall
- PKW prallt seitlich gegen zwei Straßenbäume und wird durch eine Straßenlaterne gestoppt;

- Straßenlaterne stromlos geschaltet;
- Batterie des Fahrzeugs abgeklemmt;
- mit Hilfe der DLK den Lampenkopf gesichert;
- ausgelaufende Betriebsstoffe abgestreut und aufgenommen
Quelle Text: na.Presseportal

Diese Meldung kann unter http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56517/2146639/pol-gf-18jaehriger-kommt-mit-seinem-pkw-von-der-fahrbahn-ab-und-prallt-gegen-baum-und-laternenmast
abgerufen werden.
POL-GF: 18jähriger kommt mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallt gegen Baum und Laternenmast - Ursache: Alkohol am Steuer

Wittingen (ots) - Am Freitag, 11.11.2011, gegen 22:40 Uhr, befuhr ein 18jähriger aus Wittingen mit seinem VW Golf dem Umweg in der Stadt Wittingen. Ausgangs einer leichten Linkskurve verlor er dann die Kontrolle über seinen Pkw. Zunächst streifte er den rechten Bordstein und prallte dann gegen einen Straßenbaum am rechten Fahrbahnrand. Hierdurch wurde er nach links über die Fahrbahn geschleudert und prallte dort gegen eine Straßenlaterne. Dort kam der Pkw zum Stehen.

Im Fahrzeug befanden sich 3 Personen im Alter von 17 und 18 Jahren, alle aus Wittingen. Die beiden 18jährigen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und dem Krankenhaus Wittingen zugeführt. Der 17jährige blieb unverletzt.

Bei dem Fahrer wurde, wie auch bei den beiden Mitfahrern, eine deutliche Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von 1,78 Promille. Eine Blutprone wurde durchgeführt und der Führerschein des Fahranfängers sichergestellt.

Der Pkw musste aufgrund des Totalschadens abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Wittingen war ebenfalls im Einsatz um die Unfallstelle auszuleuchten, die Straße vom ausgelaufenen Öl zu befreien und die beschädigte Laterne zu sichern.

Der Gesamtschaden dürfte sich auf etwa 5.000EUR belaufen.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; LF 16/12; RW2; DLK 23/12
weitere Einsatzkräfte vor Ort: 2 Streifenwagen der Polizei; NEF Wittingen; RTW Knesebeck
zum Seitenanfang

Einsatz 66 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
04.11.2011 17:30 Uhr 23:00 Uhr Wittingen;
Innenstadt
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Brandsicherheitswache
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12
zum Seitenanfang

Einsatz 65 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
28.10.2011 12:30 Uhr 13:00 Uhr Wittingen;
Schützenstraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Stadthalle
  - ausgelöst ohne erkennbaren Grund
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12
zum Seitenanfang

Einsatz 64 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
20.10.2011 13:20 Uhr 13:45 Uhr Wittingen;
Uelzener Staße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Autohaus Heisig
  - ausgelöst durch einen Lüfter
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12
zum Seitenanfang

Einsatz 63 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
12.10.2011 15:11 Uhr 15:44 Uhr Wittingen;
Gustav-Dobberkau-Staße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Grund- und Hauptschule
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12
zum Seitenanfang

Einsatz 62 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
10.10.2011 10:17 Uhr 10:36 Uhr Wittingen;
Hindenburgwall
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Heinrich Warnecke Haus
  - ausgelöst durch Wasserdampf
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12
zum Seitenanfang

Einsatz 61 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
08.10.2011 11:22 Uhr 13:55 Uhr L282 zwischen;
Wittingen und Waddekath
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Verkehrsunfall
- nachalarmiert von der Polizei zur Straßensperrung und um ausgelaufende Betriebsstoffe aufzunehmen
Quelle Text: na.Presseportal

Diese Meldung kann unter http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56517/2126161/polizeiinspektion_gifhorn?search=gifhorn abgerufen werden.
POL-GF: Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang (2) und einer leicht verletzten Person

Wittingen (ots) - Am Samstag den 08.10.2011, um 10.45 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Wittingen-Rade, Landesstraße 282, Rtg. Salzwedel, Kreuzungsbereich zur K 110 (Rtg.Rade) / Gemeindeweg Rtg. Suderwittungen ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang. Die 47j. Fahrerin eines Pkw Smart aus Wittingen befuhr zunächst die K 110 von Rade in Rtg. des Unfallortes und beabsichtigte, die Fahrt geradeaus in Rtg. Suderwittingen fortzusetzen. Im betreffenden Kreuzungsbereich mißachtete sie das Verkehrszeichen Vorfahrt gewähren, bzw. übersah an der übersichtlichen Feldmarkkreuzung den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Pkw des Unfallgegners. Dieser männliche, 62j. Fahrzeugführer eines VW Touran befuhr die Landesstraße 282 vorfahrtsberechtigt von Wittingen in Richtung Salzwedel. Beifahrerin im Fahrzeug war die Ehefrau. Am o.g. Unfallort fuhr die Smartfahrerin frontal gegen die linke Fahrzeugseite des VW Touran. Dieser wurde etwas um die rechte Achse geschleudert und die rechten Fahrzeugreifen drifteten über Fahrbahn und im rechtem Seitenraum (Grasnarbe). Hierdurch stellte sich der Pkw unmittelbar vor einem Straßenbaum seitlich auf und das Fahrzeugdach zuerst wickelte sich um den Baumstamm. Durch die Wucht des Aufpralls zerriss das Fahrzeug mittig in zwei Hälften. Die Eheleute verstarben noch am Unfallort. Straßensperrung von 10.50 - 13.30 Uhr durch Polizeikräfte aus Salzwedel sowie der Feuerwehr aus Wittingen und Rade. Zwei RTW und ein Noteinsatzfahrzeug aus Wittingen waren am Unfallort. Die VW - Unfallforschung erschien ebenfalls am Unfallort. Die verunfallten Fahrzeuge wurde von zwei Abschlepptransportern geborgen.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; RW2
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Rade
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: 2 Streifenwagen der Polizei; NEF Wittingen; RTW Knesebeck; RTW Hankensbüttel; VW Unfallforschung; Unfallforschung Polizei Gifhorn
zum Seitenanfang

Einsatz 60 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
06.10.2011 16:17 Uhr 17:13 Uhr B244 zwischen;
Ohrdorf und Zasenbeck
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
 
Quelle Text: na.Presseportal

Diese Meldung kann unter
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56517/2125294/polizeiinspektion_gifhorn?search=gifhorn abgerufen werden.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
Wittingen (ots) - Am Donnerstag, den 06.10.2011, ist es gegen 16.10 Uhr, auf der B 244 zwischen den Ortschaften Ohrdorf und Zasenbeck zu einem Verkehrsunfall mit 4 verletzten Personen gekommen. Ein 34-jähriger aus Hinte (Kreis Aurich) befuhr mit seinem Renault Scenic die B 244 aus Ohrdorf kommend in Richtung Zasenbeck, als er aus bislang ungeklärter Ursache auf gerader Strecke in den Bereich der Gegenfahrbahn kam. Zeitgleich befuhr eine 41-jährige aus Zasenbeck mit ihrem PKW Skoda Fabia aus Zasenbeck kommend die B 244 in Richtung Ohrdorf . Sie bemerkte noch den langsam auf ihrer Fahrbahn entgegenkommenden PKW, konnte jedoch trotz Einleitung einer Bremsung und Ausweichens nach rechts einen Zusammenstoß beider PKW nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro Im PKW aus dem Kreis Aurich befanden sich noch die 48-jährige Ehefrau und deren 6-jährige Tochter. Der Fahrzeugführer musste aus dem Fahrzeugwrack von der Feuerwehr befreit werden und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Wolfsburg geflogen. Die Ehefrau und deren Tochter wurden mittels eines eingesetzten RTW ebenfalls ins Klinikum Wolfsburg verbracht. Die 41-jährige aus Zasenbeck wurde mit einem weiteren RTW dem Krankenhaus Uelzen zugeführt. Die B 244 wurde während der Rettungsarbeiten für 1 Stunde voll gesperrt. Es erfolgte eine örtliche Umleitung. Eingesetzt waren 3 Funkstreifenfahrzeuge der Polizei Wittingen und Brome, der Rettungshubschrauber "Christoph 19" aus Uelzen, 2 Notärzte, 4 RTW, sowie die FFW aus Wittingen, Ohrdorf und Zasenbeck mit 28 Kameraden.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; RW2
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Radenbeck
LF8; KdoW

Feuerwehr Zasenbeck
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: 3 Streifenwagen der Polizei; NEF Wittingen; RTH "Christoph 19"; RTW Knesebeck; RTW Bodenteich; RTW Gifhorn; RTW Ehra
zum Seitenanfang

Einsatz 59 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
06.10.2011 10:01 Uhr 10:34 Uhr Wittingen;
Gustav-Dobberkau-Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Grund- und Hauptschule
  - ausgelöst hat ein Melder im Werkraum.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12
zum Seitenanfang

Einsatz 58 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
01.10.2011 15:00 Uhr 16:30 Uhr Wittingen;
Kakerbeckerstraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Herbstübung
  weitere Infos...
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25; DLK 26/12; LF 8s
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Gannerwinkel:
TSF
zum Seitenanfang

Einsatz 57 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
01.10.2011 04:19 Uhr 04:58 Uhr Wittingen;
Lange Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Volksbank
  Anscheinend fanden die Jugendlichen den letzten Einsatz vor 2 Stunden so witzig, dass sie es gleich noch mal ausprobieren mussten. Und tatsächlich stehen die Kameraden wieder auf, mit dem Gedanken es könnte ja tatsächlich jemand Hilfe brauchen.

Dieses Mal hatten sie aber Pech. Die Polizei konnte die Verursacher in der Nähe aufspüren!
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12; TLF 16/25
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 56 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
01.10.2011 01:51 Uhr 02:35 Uhr Wittingen;
Lange Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Volksbank
  In der Nacht von Freitag auf Samstag mussten die Kameraden zu einem "unnötigen" Einsatz ausrücken.
Man kann es nicht mal unter einen "dummen Jungenstreich" entschuldigen.

Alkoholisierte Jungendliche betätigten in der Bank den Handdruckmelder. Und dieses ohne Grund!
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12; TLF 16/25
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 55 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
24.09.2011 12:04 Uhr 13:02 Uhr Glüsingen;
Celler Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Unbekannte Rauchentwicklung
  Vor Ort fanden die Kameraden 3 große Haufen mit Gartenabfällen, Wurzeln und Ästen.
Am heutigen Samstag war zwar Brenntag in Wittingen, aber die Haufen waren zu groß und zu nah an dem Wohngebäude.

Alle 3 Haufen wurden abgelöscht.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Glüsingen:
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 54 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
23.09.2011 21:55 Uhr 23:10 Uhr Diesdorf;
Forst 4
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Gebäudebrand
  Nachbarschaftliche Löschhilfe bei einem Gebäudebrand.

- Das TLF pendelte zwischen Waddekath und der Einsatzstelle hin und her um die Einsatzkräfte vor Ort mit zusätzlichem Wasser zu unterstützen.

- Die DLK wurde nicht in Stellung gebracht.

- Ein Trupp PA wurde als Reservetrupp eingesetzt.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
TLF 16/25; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 53 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
17.09.2011 21:50 Uhr 22:31 Uhr Wittingen;
Nachteweide
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Baum brennt
   
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
TLF 16/25
zum Seitenanfang

Einsatz 52 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
09.09.2011 14:15 Uhr 14:40 Uhr Wittingen;
Hindenburgwall
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Heinrich Warnecke Haus
  - ausgelöst ohne erkennbaren Grund
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 51 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
03.09.2011 17:82 Uhr 19:10 Uhr Lüben
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Unterstützung Rettungsdienst
Am Samstag ereignete sich auf einem Neubau ein Arbeitsunfall.

Da der Verunfallte sich im 1.OG befand und es noch keine Treppe gab, forderte der Rettungsdienst die Drehleiter nach.
Um an das Fenster zu gelangen, musste der Treppenaufgang überwunden werden. Hierzu legten die Kameraden Bohlen aus uns sicherten diesen von unten mit Stützen ab.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
DLK 23/12; LF 16/12; RW 2
weitere Einsatzkräfte vor Ort: RTW Uelzen; NEF Wittingen
zum Seitenanfang

Einsatz 50 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
31.08.2011 07:35 Uhr 08:10 Uhr Wittingen;
Salzwedeler Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Wittinger Tor
  - ausgelöst durch Wasserdampf
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12
zum Seitenanfang

Einsatz 46 - 49 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
26. - 28.08.2011 --:-- Uhr --:-- Uhr Wittingen;
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Umzugsbegleitung Kinderschützenfest
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; MTF
zum Seitenanfang

Einsatz 45 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
20.08.2011 12:38 Uhr 14:05 Uhr Elbe Seiten Kanal;
Wunderbüttel - Vorhop
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Sportboot brennt
Die anfängliche Meldung, das ein Binnenschiff brennen soll, stellte sich als ein Schwelbrand auf einem Sportboot heraus.

Durch ein überhitzes Rohr hatte der Fußboden aus Holz angefangen zu kokeln.

Foto: feuerwehr-wittingen.de
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; MTF + Boot; TLF 16/25; RW 2; DLK 23/12
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Knesebeck:
ELW, HLF 24/30/2, TLF 24/50, LF 16TS

Feuerwehr Vorhop:
TLF 8W

Feuerwehr Hagen-Mahnburg:
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei; Stadtbrandmeister, Wasserwacht
zum Seitenanfang

Einsatz 44 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
16.08.2011 09:53 Uhr 10:05 Uhr Wittingen;
Richtung Rumstorf
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
unbekannte Rauchentwicklung
  Die Rauchentwicklung entpuppte sich als ein nicht angemeldetes Feuer!

Kein Einsatz erforderlich.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 43 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
15.08.2011 17:31 Uhr 19:21 Uhr Wittingen;
B244 Richtung Suderwittingen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
ausgelaufene Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall mit LKW
Auslaufender Kraftstoff nach Verkehrsunfall. Ein LKW ist zwischen Wittingen und Suderwittingen den Graben gefahren bzw. gerutscht.

Maßnahmen: Kraftstoff mit Oelbindemittel abgestreut und aufgenommen. Batterie abgeklemmt und kaputte Kraftstoffleitung verschlossen. Straße grob gesäubert.
Die Polizei regelte den Verkehr. Beim Verlassen der Einsatzstelle war die Bergefirma noch nicht eingetroffen.
Foto: feuerwehr-wittingen.de
Quelle Text: na.Presseportal

Diese Meldung kann unter
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56517/2096154/pol-gf-sattelzug-kommt-von-fahrbahn-ab-schaden-in-hoehe-von-ueber-100-000-euro-entstanden
abgerufen werden.
Zu einem Verkehrsunfall mit über 100.000 Euro Sachschaden kam es am frühen Abend des 15. August auf der Bundesstraße 244 nahe Wittingen.

Ein 51-Jähriger aus Klewe war mit einem Sattelzug, beladen mit über 20.000 kg Holzspäne auf der Bundestraße 244 unterwegs. Zwischen den Ortschaften Wittingen und Suderwittingen kam der Mann, vermutlich infolge von Unachtsamkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet dort auf den Grünstreifen. Das schwere Fahrzeug sorgte dafür, dass Erdreich nachgab und der Lkw praktisch nicht mehr korrekt lenkbar war. Der Fahrer touchierte mit dem Gefährt zwei Leitpfähle, durchpflügte rund 50 Erdreich und überfuhr dann einen Baum, bevor der Lkw im Seitenraum zum Stehen kam.

Der Frontbereich wurde dabei stark beschädigt, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Die Bergungsarbeiten gestalteten sich schwierig. Außerdem versickerten über 100 Liter Getriebeöl, aber auch Dieselkraftstoff ins Erdreich.

Die Bergungsarbeiten mussten am Folgetag fortgesetzt werden und war auch am frühen Nachmittag immer noch nicht abgeschlossen. Die Bundesstraße war zu diesem Zweck voll gesperrt worden.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25 + ÖSA; LF 16/12; RW 2
weitere Einsatzkräfte vor Ort: 3 Streifenwagen der Polizei; RTW Hankensbüttel; Straßenmeisterei
zum Seitenanfang

Einsatz 42 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
08.08.2011 11:44 Uhr 12:03 Uhr Wittingen;
Spittastraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Realschule
- ausgelöst durch Bauarbeiten
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 41 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
06.08.2011 19:39 Uhr 21:07 Uhr Ehra;
Truppenübungsplatz
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Flächenbrand
Quelle Text: na.Presseportal

Diese Meldung kann unter
http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/56517/2091259/pol-gf-brand-auf-truppenuebungsplatz
abgerufen werden.
Gifhorn (ots) - Am Abend des 06.08.2011 kam es gegen 18:30 Uhr zu einem Brand auf dem Gelände des Truppenübungsplatzes Ehra-Lessien. Die Brandursache ist zur Zeit noch ungeklärt. Bei dem Feuer wurde eine Fläche von ca. 2 ha in Mitleidenschaft gezogen. Bei dieser Fläche handelt es sich um einen Sandboden mit Heidekraut und Buschbewugs. Da es sich bei dem brandbetroffenen Gebiet um ein Sperrgebiet der Bundewehr handelte, fielen die Löscharbeiten zunächst schwer.

Erst als der Standortkommandant bei dem Feuer eintraf, konnten die Feuerwehrleute näher zum Löschen an das Feuer heran. Insgesamt waren bei diesem Brand 83 Mann der umliegenden freiwilligen Feuerwehren eingesetzt.

Die Brandursache ist noch unklar, die Bundeswehr wird in der folgenden Woche gemeinsam mit der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufnehmen.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
TLF 16/25; LF 16/12
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Knesebeck:
ELW, HLF 24/30/2, TLF 24/50, LF 16TS

Feuerwehr Vorhop:
TLF 8W, TSF

Feuerwehr Ohrdorf:
TLF 8W, TSF

Feuerwehr Ehra-Lessien:
TLF 24/30

Feuerwehr Grußenorf:
TLF 8W, LF8, MTF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei; Stadtbrandmeister
zum Seitenanfang

Einsatz 40 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
15.07.2011 12:13 Uhr 12:37 Uhr Wittingen;
Gustav Dobberkau Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Grund- und Hauptschule
- ausgelöst ohne ersichtlichen Grund
Fotos: privat
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; TLF 16/25
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Glüsingen:
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Stadtbrandmeister
zum Seitenanfang

Einsatz 39 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
13.07.2011 05:37 Uhr 06:30 Uhr Wittingen;
Celler Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Blitzeinschlag
Nachdem am Dienstagmorgen ein heftiges Gewitter über Wittingen gezogen ist, wurde die Feuerwehr zu einem Blitzeinschlag in einen Wohnblock alarmiert.

Die Kameraden kontrollierten die Wohnung und den Dachboden.

Es wurde kein Feuer gefunden! Kein weiterer Einsatz notwendig!
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12; LF8
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei; RTW Wittingen
zum Seitenanfang

Einsatz 38 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
04.07.2011 12:03 Uhr 14:45 Uhr Elbe Seitenkanal/
Wunderbüttel
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Ertrinkungsunfall
Quelle Text: na.Presseportal

Diese Meldung kann unter
http://www.presseportal.de/polizeipresse/meldung/2073389/
abgerufen werden.
Nur noch tot konnte ein 54-Jähriger aus dem Bereich Wittingen am Vormittag des 04. Juni aus dem Elbeseitenkanal geborgen werden. Der Mann hatte zuvor Arbeiten an der Uferböschung ausgeführt und war dabei in den Kanal gefallen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.
Gegen 12:07 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass ein Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes in den Kanal gefallen und nicht wieder aufgetaucht sei. Der Mann, so ergaben die ersten Ermittlungen, habe mit einer so genannten Wathose bekleidet, Reinigungsarbeiten im Bereich der Böschung, bzw. des Ufers durchgeführt, als er aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall gekommen war und in das Wasser rutschte. Mitarbeiter hätten noch versucht, ihn zu retten. Allerdings konnten sie nicht verhindern, dass der Mann unterging. Da er nicht wieder auftauchte, wurden sofort Rettungskräfte verständigt. Eine Nachsuche nach dem Vermissten wurden umgehend eingeleitet.

Im Einsatz befanden sich neben diversen Polizeikräften auch die schnelle Eingreiftruppe des DRK mit fünf Tauchern, die Wasserschutzpolizei aus Uelzen, mehrere Feuerwehren aus Knesebeck und Umgebung und Notarzt- und Rettungswagen.

Der Mann konnte jedoch gegen 14:00 Uhr nur noch tot geborgen werden.
Während der Suchmaßnahmen war der Kanal nach Absprache mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt für den Schiffverkehr voll gesperrt worden.
Hinzugezogen wurden zudem Speziallisten des zentralen Kriminaldienstes aus Gifhorn. Die Ermittlungen zur genauen Ursache des Unfalls dauern an.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; RW2; MTF + Boot
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Knesebeck:
ELW, HLF 24/30/2, TLF 24/50, LF 16TS
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei; NEF + RTW Wittingen; Stadtbrandmeister; SEG Süd (ELW; RTW; GW; MTW; Rettungstaucher); Notfallseelsorger
zum Seitenanfang

Einsatz 37 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
02.07.2011 17:45 Uhr 18:45 Uhr Wittingen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Umzugsbegleitung Reitverein
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
MTF
zum Seitenanfang

Einsatz 36 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
23.06.2011 09:45 Uhr 10:15 Uhr Wittingen;
Wunderbüttler Kirchweg
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Emsland Food
  - ausgelöst durch einen Wasserschaden
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 35 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
15.06.2011 00:37 Uhr 02:37 Uhr Hankensbüttel;
Turmweg
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Menschenrettung
(unbenannt) - Junger Mann klettert auf Funkturm und droht mit Suizid!
- Polizei alarmiert Ortsbrandmeister Hankensbüttel und Drehleiter aus Wittingen!

- Vor Ort stellten die Kameraden fest, das die Person auf ca. 50 Meter geklettert war; sodass die Höhe für die DLK zu hoch war!

- Nach Rücksprache mit der Polizei; wurden die Höhenretter der Berufsfeuerwehr aus Braunschweig angefordert.

- Außerdem wurde eine Spezialeinheit der Polizei, die extra für solche Einsätze geschult sind, alarmiert.
Nach dem die BF Braunschweig und die Spezialeinheit der Polizei eingetroffen waren, konnte die Feuerwehr Wittingen wieder einrücken.

Am Ende nahm der Einsatz einen guten Ausgang; die Person konnte gerettet werden.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; DLK 23/12
weitere Einsatzkräfte vor Ort: 2 Streifenwagen der Polizei; RTW Repke; FW Hankensbüttel (ELW);

Höhenrettergruppe (3 Fahrzeuge); Spezialeinheit Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 34 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
13.06.2011 11:30 Uhr 13:45 Uhr Wittingen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Umzugsbegleitung Schützenfest
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 33 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
12.06.2011 11:30 Uhr 15:30 Uhr Wittingen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Umzugsbegleitung Schützenfest
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 32 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
11.06.2011 12:00 Uhr 14:45 Uhr Wittingen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Umzugsbegleitung Schützenfest
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 31 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
11.06.2011 11:20 Uhr 12:00 Uhr Wittingen;
Cellerstraße - Richtung Innenstadt
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Ölspur
  PKW des Verursachers hat vom Parkplatz E-Center bis zur Haustür eine Tropfenspur Benzin "gelegt".

Nach Rücksprache mit der Polizei: kein weiteres Abstreuen notwendig!
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW, TLF 16/25; RW 2
zum Seitenanfang

Einsatz 30 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
10.06.2011 17:40 Uhr 23:30 Uhr Wittingen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Umzugsbegleitung Schützenfest
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
MTF
zum Seitenanfang

Einsatz 29 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
10.06.2011 08:00 Uhr 09:00 Uhr Wittingen;
Gustav Dobberkau Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Räumungsübung GHS
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 28 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
09.06.2011 20:10 Uhr 20:40 Uhr Wittingen;
Gustav Dobberkau Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA GHS
  - ausgelöst ohne erkennbaren Grund
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; TLF 16/25; RW2; MTF
zum Seitenanfang

Einsatz 27 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
09.06.2011 13:10 Uhr 13:40 Uhr Wittingen;
Gustav Dobberkau Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA GHS
  - ausgelöst ohne erkennbaren Grund
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 26 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
09.06.2011 12:28 Uhr 13:00 Uhr Wittingen;
Gustav Dobberkau Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA GHS
  - ausgelöst ohne erkennbaren Grund
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; LF 16/24; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 25 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
05.06.2011 09:25 Uhr 09:50 Uhr Wittingen;
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Umzugsbegleitung Schützenfest
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 24 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
04.06.2011 18:45 Uhr 19:45 Uhr Wittingen;
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
(unbenannt)
BMA Wallpassage
  - keine Angabe
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 23 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
04.06.2011 06:13 Uhr 06:50 Uhr Wittingen;
Salzwedeler Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Wittinger Tor
  - ausgelöst ohne ersichtlichen Grund
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 22 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
02.06.2011 01:57 Uhr 03:00 Uhr L288 zw. Ohrdorf u. Küstorf
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Verkehrsunfall
In der Nacht auf Himmelfahrt wurden die Wehren Wittingen, Ohrdorf und Radenbeck zu einem Verkehrsunfall alarmiert.

Lage beim Eintreffen:
Person war schon aus dem Fahrzeug befreit und wurde durch den Rettungsdienst versorgt. Die Kameraden leuchteten die Unfallstelle zur Unfallaufnahme aus.
Foto: privat
Fotos: privat
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25; RW
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Ohrdorf:
TSF; TLF 8/W

Feuerwehr Radenbeck
Kdow; LF8
weitere Einsatzkräfte vor Ort: NEF Wittingen, RTW Hankensbüttel, Polizei Hankensbüttel
zum Seitenanfang

Einsatz 21 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
31.05.2011 11:42 Uhr 13:13 Uhr Wittingen;
Teiche Emsland Food
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Trafobrand
Lage beim Eintreffen:
Ein in einem Blechcontainer abgestellter Stromerzeuger brannte in voller Ausdehnung; durch die enorme Hitze standen ca. 150qm Gras in Flammen.

1 Trupp unter PA löschte den Brand im inneren des Containers zunächst durch ein Loch in der Außenwand;
nach dem Öffnen der Tür löschte der Trupp das Aggregat komplett ab.
In den Container befanden sich noch mehrere Benzinkanister.

Zwei weitere Trupps löschten das Gras ab!
Foto: privat
Fotos: privat
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25
zum Seitenanfang

Einsatz 20 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
26.05.2011 16:53 Uhr 19:54 Uhr zw. Langenbrügge und Lüben
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Waldbrand
Quelle Text: Florian Zusa (www.florian-zusa.de)
Zu einem Waldbrand wurden am Donnerstagnachmittag um 16:48 Uhr zunächst die Wehren aus Langenbrügge, Reinstorf und Bad Bodenteich alarmiert.
Schon von weitem zeigte eine große Rauchwolke den Weg zu Einsatzstelle an der Ortsverbindung zwischen Langenbrügge und Lüben. Unmittelbar an der Kreisgrenze standen etwa 5000qm Waldboden und kleinere Bäume in Flammen.
Noch auf der Anfahrt wurden daher die Tanklöschfahrzeuge aus Wittingen und Kattien nachalarmiert. Drehende Winde und eine starke Rauchentwicklung erscherten die Löscharbeiten, trotzdem war der Brand nach etwa 30 Minuten unter Kontrolle. Was folgte waren umfangreiche Nachlöscharbeiten, hierzu fuhren vier Tanklöschfahrzeuge und zwei Löschgruppenfahrzeuge im Pendelverkehr Wasser zu Einsatzstelle.

Nach weiteren zwei Stunden konnte Feuer aus an die Leitstelle in Uelzen gemeldet werden. Eine wertvolle Hilfe bei der Beurteilung der Lage war die Wärmebildkamera die immer wieder noch glimmende Glutnester anzeigte. Durch die Feuerwehren, die mit ca. 100 Kameraden an der Einsatzstelle waren, wurden sieben Strahlrohre zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die Einsatzstelle war den Kräften hinreichend bekannt.
In den letzten zwei Jahren kam es am gleichen Ort zu Waldbränden, so Bodenteichs Gemeindebrandmeister André Pieper, der den Einsatz der Brandschützer leitete. Für die letzten Kräfte war der Einsatz um 20.15 beendet.

Die Feuerwehr Langenbrügge rückte im Laufe der Nacht noch zweimal zur Einsatzstelle aus, um kleinere Brandnester abzulöschen.
Quelle Fotos: Florian Zusa (www.florian-zusa.de)
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; TLF 16/25; LF 8
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Bodenteich:
ELW, TLF 20/25, LF 16/12, GW-L2, MTF

Feuerwehr Langenbrügge:
TSF

Feuerwehr Reinstorf:
TLF 16/24, TSF, MTF

Feuerwehr Kattien:
TLF 16/24

Feuerwehr Lüben:
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei Bad Bodenteich
zum Seitenanfang

Einsatz 19 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
23.05.2011 01:59 Uhr 04:50 Uhr Wittingen;
Nöhre Kreuzung
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Verkehrsunfall
In der Nacht zum Montag wurden die Kameraden zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert.

Text weiter unten:
Fotos: privat
Bericht: na.Presseportal

Diese Meldung kann unter
http://www.presseportal.de/polizeipresse/meldung/2049355/
abgerufen werden.
Wittingen (ots) - Wittingen, Bahnhofstraße / Hindenburgwall 23.05.2011, 01.55 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Nacht zum Montag mitten in Wittingen. Hierbei wurde ein 27jähriger Autofahrer aus Stendal erheblich verletzt und musste nach einem Zwischenaufenthalt im Klinikum Uelzen in die Medizinische Hochschule nach Hannover gebracht werden.

Gegen 01.55 Uhr befuhr der 27jährige mit seinem Volvo die Bahnhofstraße in Richtung Innenstadt. Als er mit seinem Pkw die Kreuzung Hindenburgwall / Dammstraße geradeaus überqueren wollte, übersah er einen von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Tanklaster, dessen 28jähriger, aus Wittingen stammender Fahrer in Richtung Uelzen unterwegs war.

Der Lkw krachte frontal in die Beifahrerseite des Volvos und schob diesen mehrere Meter vor sich her in Richtung Dammstraße. Schließlich driftete der Tanklaster nach rechts gegen eine Grundstücksmauer und kam dort zum Stehen.

Während der Lkw-Fahrer nur leicht verletzt wurde, erlitt der Volvofahrer schwere Verletzungen und musste zunächst ins Klinikum nach Uelzen gebracht werden, von wo aus er am frühen Montagmorgen in die Medizinische Hochschule nach Hannover verlegt wurde. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von zirka 20.000,- Euro.

Erste Ermittlungen ergaben, dass der Pkw-Fahrer vermutlich unter Alkoholeinfluss stand, als er den Unfall verursachte.

Der Kreuzungsbereich blieb bis 7 Uhr voll gesperrt, da die Lkw-Bergung mehrere Stunden in Anspruch nahm. Die Verkehrsteilnehmer wurden durch eine Rundfunkdurchsage hierüber informiert. Aufgrund der frühen Uhrzeit kam es jedoch nicht zu größeren Behinderungen.
Fotos: privat
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25; RW 2; Ölschadenanhänger; MTF
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Knesebeck
ELW, TLF 24/50; LF 16/TS; HLF 24/30/2
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Stadtbrandmeister; NEF Wittingen; RTW Knesebeck; RTW Repke; LSW; Straßenmeisterei; Abschleppdienst
zum Seitenanfang

Einsatz 18 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
22.05.2011 07:17 Uhr 12:30 Uhr Ehra-Lessien;
Truppenübungsplatz
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Flächenbrand
Das Feuer vom Freitag hat im Boden weitergebrannt, was am frühen Sonntagmorgen von der Platzfeuerwehr bemerkt wurde. Die Kameraden haben zunächst die sichtbaren Glutnester abgelöscht und dann durch massiven Wassereinsatz im gesamten Brandgebiet versucht das Erdfeuer endgültig zu löschen.
Die SEG versorgte die Kameraden mit kalten Getränken und Kaffee.
Fotos: privat
Fotos: privat
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Knesebeck
ELW, TLF 24/50; LF 16/TS; HLF 24/30/2

Feuerwehr Vorhop
TSF; TLF 8/W

Feuerwehr Hagen-Mahnburg
TSF

Feuerwehr Ohrdorf
TSF

Feuerwehr Radenbeck
TLF 8/W; LF 8
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Bundeswehr; Stadtbrandmeister
zum Seitenanfang

Einsatz 17 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
20.05.2011 12:17 Uhr --:-- Uhr Ehra-Lessien;
Truppenübungsplatz
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Flächenbrand
um 12:41 Uhr wurde die Feuerwehr Wittingen zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung auf den Truppenübungsplatz alarmiert.

Es sind ca. 2ha Moor verbrannt.
Fotos: privat
Fotos: privat
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; TLF 16/25
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Knesebeck
ELW, TLF 24/50; LF 16/TS; HLF 24/30/2

Feuerwehr Vorhop
TSF; TLF 8/W

Feuerwehr Hagen-Mahnburg
TSF

Feuerwehr Ohrdorf
TSF

Feuerwehr Radenbeck
TLF 8/W; LF 8
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Bundeswehr; Stadtbrandmeister; Abschnittsleiter Nord
zum Seitenanfang

Einsatz 16 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
13.05.2011 15:03 Uhr 15:35 Uhr Wittingen;
Hafen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Ölmühle PowerOil Rostock
  - ausgelöst durch einen defekten Handdruckmelder
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; TLF 16/25
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Glüsingen
TSF
zum Seitenanfang

Einsatz 15 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
09.05.2011 12:43 Uhr 14:30 Uhr Radenbeck
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Waldbrand
  - ca. 100qm Wald- und Flächenbrand
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; TLF 16/25
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Radenbeck

Feuerwehr Brome

Feuerwehr Knesebeck

Feuerwehr Ohrdorf
zum Seitenanfang

Einsatz 14 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
03.05.2011 21:31 Uhr 03:20 Uhr Wittingen/Gannerwinkel;
Am Mühlenberg
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Gebäudebrand
am Dienstag Abend wurden die Feuerwehren Witingen, Gannerwinkel, Lüben und Erpensen zu einem Gebäudebrand alarmiert.
Beim Eintreffen der Kameraden war das Gebäude schon fast komplett ausgebrannt. Da die Zwischendecke und der Kriechboden ebenfalls Feuer gefangen hatten, wurde das komplette Dach abgedeckt, um die Flammen abzulöschen.
Nach anfänglichen Sorgen um die Wasserversorgung, konnte man von einem in der Nähe stehendes Pumpenhäuschen einer Beregnungsanlage Wasser entnehmen.


Ein besonderer Dank geht an die freundliche Nachbarschaft, die bei dem über fünf Stunden dauernden Einsatz für heißen Kaffee/Tee und Suppe sorgte.
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25; DLK 23/12; LF8s; MTF + Anhänger
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Gannerwinkel
TSF

Feuerwehr Lüben
TSF

Feuerwehr Erpensen
LF 8
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei; Stadtbrandmeister; RTW Wittingen; SEG RTW
zum Seitenanfang

Einsatz 13 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
02.05.2011 07:41 Uhr 08:33 Uhr Wittingen;
Gustav Dobberkau Straße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Grund- und Hauptschule
  - ausgelöst durch mutwilliges betätigen eines Handdruckmelders
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; DLK 23/12
zum Seitenanfang

Einsatz 12 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
29.04.2011 19:07 Uhr 20:00 Uhr Hankensbüttel
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Unterstützung Rettungsdienst
- 71-jähriger Hankensbüttler von Leiter gestürzt;

- Patient musste liegend transportiert werden;

- aufgrund des engen Treppenhauses forderte der Rettungsdienst die Drehleiter zur Unterstützung an, damit der Patient schonend aus dem 1. OG gerettet werden konnte;
Fotos: feuerwehr-wittingen.de
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Polizei (2 Einsatzwagen); RTW Repke; Christoph 19
zum Seitenanfang

Einsatz 11 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
13.04.2011 12:40 Uhr 14:55 Uhr Ehra-Lessien;
Truppenübungsplatz
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Flächenbrand
um 12:40 Uhr wurde die Feuerwehr Wittingen zur Unterstützung bei der Brandbekämpfung auf den Truppenübungsplatz alarmiert.

Ein durch den Wind schnell ausbreitender Flächenbrand war zu bekämpfen. Nur durch den massiven Einsatz der Kameraden konnte das Feuer vor Erreichen des Waldes gelöscht werden.

Am Ende verbrannte eine ca. 10ha große Fläche.
Fotos: Jens Breitmann
Fotos: Jens Breitmann
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; TLF 16/25
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Wahrenholz
TLF 20/30; ELW

Feuerwehr Schönewörde
TSF

Feuerwehr Betzhorn
TSF

Feuerwehr Knesebeck
TLF 24/50; HLF 24/30/2; MTF

Feuerwehr Vorhop
TLF 8/W

Feuerwehr Ohrdorf
TLF 8/W

Feuerwehr Grußendorf
TLF 8/W; LF 8
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Stadtbrandmeister
zum Seitenanfang

Einsatz 10 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
09.04.2011 04:50 Uhr 06:50 Uhr Wittingen;
Suderwittingen
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
unbekanntes Feuer
  um 04:50 Uhr am Samstag wurde die Feuerwehr Wittingen zu einem unbekannten Feuer alarmiert.

Schon auf der Anfahrt konnte man den Feuerschein sehen. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass das Osterfeuer in Suderwittingen brannte.

Um eine weitere Ausdehnung zu verhindern, wurde das Feuer mit ca. 10.000 Liter abgelöscht. Ein privater Trecker half dabei den Haufen auseinander zu fahren.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Suderwittingen
TSF

Feuerwehr Rade
TSF

Feuerwehr Erpensen
LF8
weitere Einsatzkräfte vor Ort: Streifenwagen der Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 09 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
03.04.2011 12:03 Uhr 13:10 Uhr Wittingen;
Junkerstraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Küchenbrand
Am Sonntag, den 03.04.2011 wurde die Feuerwehr Wittingen zu einem Küchenbrand alarmiert.

Der Angriffstrupp ging mit einer D-Leitung zum Innenangriff vor. Im Gebäude stand die Kochstelle und die angrenzenden Schränke in Flammen. Die Wohnung war stark verraucht.

Nachdem der Brand gelöscht war, wurde die Wohnung entraucht. Die Kücheneinrichtung wurde aus dem Fenster auf den Hof befördert und nochmals abgelöscht.
Fotos: Claudia Seer
Fotos: Claudia Seer
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25; LF 8s
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Glüsingen
TSF
weitere Einsatzkräfte vor Ort: RTW Wittingen; Streifenwagen der Polizei; SEG RTW
zum Seitenanfang

Einsatz 08 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
08.03.2011 16:20 Uhr 17:00 Uhr B244 zwischen
Wittingen und Hankensbüttel
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
 
Fotos: Detlev Waskow
Fotos: Detlev Waskow
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; RW 2; TLF 16/25
weitere Feuerwehren im Einsatz: Feuerwehr Hankensbüttel
ELW; LF 16/12; TLF 16
weitere Einsatzkräfte vor Ort: NEF Wittingen; RTW Wittingen; RTW Hankensbüttel; 3 Streifenwagen der Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 07 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
04.03.2011 17:52 Uhr 18:05 Uhr Wittingen;
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Person in Maschine eingeklemmt
  - beim Eintreffen der Feuerwehr war die Person schon befreit.
Kein weiterer Einsatz erforderlich.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; RW 2; MTF
zum Seitenanfang

Einsatz 06 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
04.03.2011 17:40 Uhr 18:20 Uhr Wittingen;
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
BMA Neef und Stumme Werk II
  - ausgelöst durch einen Gabelstapler
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 05 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
21.02.2011 18:27 Uhr 19:16 Uhr Wittingen;
Am Bahnhof
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Ölwanne bei PKW abgerissen
  Bei einen PKW ist eine Ölwanne abgerissen. Die Kameraden streuten es mit Ölbindemittel ab.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; RW 2
zum Seitenanfang

Einsatz 04 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
17.02.2011 22:07 Uhr 06:00 Uhr Wittingen;
Stöcken
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Scheunenbrand
Quelle (Fotos): Isenhagener Kreisblatt
Quelle (Fotos): Aller-Zeitung / Wolfsburger Allgemeine
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; TLF 16/25; LF 16/12; RW 2, DLK 23/12; LF8s; MTV + Anhänger
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
LF 16/12; DLK 23/12
weitere Feuerwehren
im Einsatz:
Feuerwehr folgt...
weitere Einsatzkräfte
vor Ort:
SEG; RTW; Stadtbrandmeister; Polizei
zum Seitenanfang

Einsatz 03 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
--.--.2011 19:30 Uhr 22:20 Uhr Wittingen;
Stadthalle
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Brandsicherheitswachdienst
  kein Bericht
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW
zum Seitenanfang

Einsatz 02 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
10.01.2011 19:38 Uhr 20:05 Uhr Wittingen;
Junkerstraße
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Qualm aus Briefkasten
Ein Anwohner meldet gegen 19:40 Uhr, dass Qualm aus einem Briefkasten vor der Post kommt. Beim Eintreffen der Feuerwehr kein Rauch mehr feststellbar. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde der Briefkasten geöffnet.
Der Brand war von alleine erstickt. Die restlichen Briefe wurden von der Polizei sichergestellt.
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
ELW; LF 16/12; TLF 16/25
zum Seitenanfang

Einsatz 01 / 2011

Datum: Alarmierungszeit: Einsatzende: Ort:
03.01.2011 18:00 Uhr --:-- Uhr Wittingen;
Stadthalle
kurze Lagebeschreibung
(Einsatzstichwort):
Brandsicherheitswachdienst
  kein Bericht
ausgerückte Fahrzeuge
Feuerwehr Wittingen:
MTF
zum Seitenanfang
Nach oben...